DB Sportcamps: Hier werden Träume wahr!

Noch besser, noch mehr Sportarten, noch mehr Stars: Trainiere wie die Profis - mit den Profis. Melde dich gleich zu den neuen DB Sportcamps an!

Du möchtest in deiner Sportart unbedingt noch besser werden? Und du wolltest schon immer mit einem echten Spitzensportler trainieren? Dann sind die neuen DB Sportcamps genau das richtige für dich.

Jetzt mit noch mehr Sportarten

In der neuen Saison ist für jeden etwas dabei: Fußball bei den deutschen Top-Vereinen aus der Bundesliga, aber auch andere abgefahrene Disziplinen wie zum Beispiel Beachvolleyball mit den beiden Goldmedaillengewinnerinnen Kira Walkenhorst und Laura Ludwig, Leichtathletik mit Paralympics-Star Markus Rehm, Snowboard mit dem Profi Konstantin Schad und Eishockey beim EHC Red Bull München!

Das sind die neuen DB Sportcamps

Fußball

Hannover 96: 29. April 2017 in Hannover

Hertha BSC: 6. Mai 2017

Eishockey

EHC Red Bull München: 24. bis 25. Februar 2017, München

Leichtathletik (Paralympischer Weitsprung)

Markus Rehm: 3. bis 4. März 2017 in Düsseldorf

Snowboard

Konstantin Schad: 18. März 2017, Garmisch-Partenkirchen

Beachvolleyball

Walkenhorst/Ludwig: 7. bis 8. April 2017 in Hamburg

Alles inklusive

Als Nachwuchsförderer im Sport, Hauptsponsor von JUGEND TRAINIERT und Top-Ausbildungspartner für junge Menschen ermöglicht die Deutsche Bahn Top-Trainings mit den Profis – und deine beste Freundin oder deinen besten Kumpel darfst du auch noch mitbringen! Obendrauf spendiert die DB die Anreise zu allen Camps, inklusive Übernachtung, eine komplette Sportausrüstung, zum Beispiel von adidas, Verpflegung, ein tolles Abendprogramm und exklusive Einblicke in deine Lieblingssportart. Teilnehmen dürfen alle zwischen 13 und 18 Jahren. Melde dich gleich an.

Bild: DB AG
  

Kommentare (3)

Kommentar verfassen

Aufwärmtipps von den Profis der DB Sportcamps ; Bild: Unsplash

Aufwärmen wie die Profis

Das A und O für effizientes Training: richtig aufwärmen! So bringst du deine Muskeln auf Hochtouren und schützt dich vor Verletzungen. Wir haben die Profis der DB Sportcamps wie Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst oder Snowboarder Konstantin Schad nach ihren Lieblingsübungen gefragt.
Aufwärmtipps von den Profis der DB Sportcamps ; Bild: Deutsche Ban AG

Von wilden Verrenkungen bis zu Tippelschritten mit der Koordinationsleiter – die Profis der DB Sportcamps starten kein Training ohne richtiges Aufwärmen. So bringen sie sich beim Sport auf die richtige Temperatur.

1. Kira Walkenhorst

„Wenn ich nur eine Übungen machen dürfte, dann die Dreh-Dehn-Lage. Damit wird der ganze Körper beweglich.“ Kira Walkenhorst holte mit ihrer Teampartnerin Laura Ludwig bei den Olympischen Spielen in Rio Gold im Beachvolleyball.

2. Dimitrij Ovtcharov

„Ich hab gleich ein ganzes Aufwärm-Programm. Zuerst laufe ich mich fünf bis zehn Minuten warm. Weiter geht’s mit Side Steps, Skipings und der Koordinationsleiter. So bringe ich meine Muskeln auf Temperatur. Zum Schluss folgen zehn Minuten Dehnen und fünf Minuten Stabi.“ Dimitrij Ovtcharov ist ein Tischtenniswunderkind. Bei den Olympischen Spielen 2016 blieb er im Teamwettbewerb ungeschlagen und hatte damit großen Anteil am Gewinn der Bronzemedaille.

3. Konstantin Schad

„Ich muss in meinem Sport sehr beweglich sein und auch bleiben. Drum mache ich gerne aktive Dehnübungen. bei denen ich den Kreislauf hochfahre. Am wichtigsten ist es mir, dass ich mit dem Brustmuskel meinen Oberschenkel berühren kann.“ Konstantin Schad gehört zu den besten Snowboardern Deutschlands. Bei den Winter-X-Games 2016 gewann er die Bronzemedaille.

4. Markus Rehm

„In den Trainingslagern mache ich mich manchmal beim Frisbee spielen warm, sonst laufe mich gerne im Freien ein und mache danach ein paar Dehnübungen.“ Markus Rehm hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro Gold im Weitsprung und der 4x100-m-Staffel gewonnen.

5. Lena Schöneborn

„Vor dem Fechten oder dem Laufprogramm beginne ich das Training mit der Laufschule. Das ist super effizient. Erst der Fußgelenkslauf, dann ein kurzer Kniehebelauf.“ Lena Schöneborn ist mit einer olympischen Goldmedaille und 31 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften die erfolgreichste Fünfkämpferin.

Trainiere mit den Profis

Du willst auch mit echten Profis trainieren? Dann informier dich gleich über die nächsten DB Sportcamps in deiner Sportart.

Bildnachweis: Unsplash, Deutsche Bahn AG

Kommentare (0)

Kommentar verfassen

Viele Wege führen zum Ziel. Qixxit findet Deinen.